Liebe Besucher,

 

willkommen auf den Seiten des Projektes Nuorenberc 1050Schön das Sie hierher gefunden haben. Die Stadt Nürnberg wurde zum erstenmal im Jahre 1050 unter dem Namen nuorenberc in der sogenannten Sigena-Urkunde des Kaisers Heinrich III. erwähnt. Als kaiserlicher Stützpunkt war die Nürnberger Burg (Kaiserburg) bald sehr bedeutsam für das Reich. 1065 bildete dann Kaiser Heinrich IV. aus dem Reichsgut Nürnberg und dem Umland einen eigenen Hochgerichts- und Verwaltungsbezirk. 

 

Auf dieser geschichtlichen Basis ist unser Ziel der Versuch einer Rekon-struktion eines Ehepaares, wie es um das Jahr 1050 in Nürnberg gelebt haben könnte. Dazu nutzen wir neben archäologischen Funden aus dieser Zeit  auch Text- und  oder Bildquellen wie zum Beispiel den Codex aureus Epternacensis. 

 

Nürnberg, im August 2016

 

Jürgen Degen & Martina Scholz 

Optimiert für Opera und eine  Bildschirm-Auflösung  von 1280 x 1024 Pixeln 

Besucher seit  August 2016:

aktualisiert: 04.10.2016